eWheel L – Baugröße L des Radantriebes für fahrerlose Transportsysteme (FTS/AGV)

Unser eWheel Baugröße L ist unser großer Motor für hohe Leistung und hohe Fahrzeuggeschwindigkeiten für Ihre FTS-Anwendung.

Der Motor des Antriebssystems ist mit IP54 ausgestattet und ist ein dynamischer Innenläufer mit 4 Polpaaren.

Auch er enthält einen Encoder mit 1024 Inkrementen und Hall-Sensoren.

Dies bedeutet, dass unser eWheel über ein redundantes Gebersystem verfügt und durch den Abgleich beider Signale eine entsprechende Elektronik die Drehzahl sicher erfassen kann (SLS und SDI)

Des weiteren ist unser eWheel L auch extrem überlastfähig bei geringem Trägheitsmoment

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

b-drives® eWheel – Radantrieb für FTS/AGV

Sehen Sie sich den nebenstehenden Film zum eWheel an. Hier sind all unsere Keyfacts auf einen Blick zu sehen. Dabei sind 2 eWheels in einem FTS/AGV dargestellt. Die Ansteuerung unseres dort ebenfalls zu sehenden Doppelachsreglers erfolgt mit CANopen.

MotorausführungL-24V
Getriebvariantei11i20i30
Untersetzung11,420,030,0
Nennspannung [V]24
Nennstrom [Aeff]24
Maximalstrom [Aeff]64
Maximalmoment [Nm]346090
Bremsmoment Haltebremse [Nm]356090
Stützlast pro Rad [Kg]500500500
Schutzart Rad/Motor IP69/IP54IP69/IP54IP69/IP54
Maximalgeschwindigkeit
mit Rad-Ø [m/s]
Ø 140 mm2,61,51,0
Ø 160 mm2,91,71,1
Ø 200 mm3,72,11,4
MotorausführungL-48V
Getriebvariantei11i20i30
Untersetzung11,420,030,0
Nennspannung [V]48
Nennstrom [Aeff]12
Maximalstrom [Aeff]32
Maximalmoment [Nm]346090
Bremsmoment Haltebremse [Nm]356090
Stützlast pro Rad [Kg]500500500
Schutzart Rad/Motor IP69/IP54IP69/IP54IP69/IP54
Maximalgeschwindigkeit
mit Rad-Ø [m/s]
Ø 140 mm2,61,51,0
Ø 160 mm2,91,71,1
Ø 200 mm3,72,11,4

Flyer – Radantrieb für fahrerlose Transportsysteme (FTS/AGV) b-drives® eWheel

Hier können Sie unsere aktuelle Produktbroschüre für unseren Radantrieb herunterladen.

Darin erhalten Sie detaillierte Informationen zu unserem flexiblen Baukasten, sowohl allgemeine als auch technische Informationen zu den einzelnen Varianten.

Sollten Sie Ihre Anforderungen nicht abgebildet sehen sprechen Sie uns gerne an!

Zusätzliche Optionen

Radbelag

Unser Standard Radbelag ist aus dem Material Vulkollan® mit einer Härte von 92°Shore A, des Weiteren wären aber auch Radbeläge aus Vulkollan® 70° Shore A oder andere Balligkeiten denkbar und möglich. Vulkollan® ist ein Polyurethan, gehandelt von der Firma Covestro AG. Ebenfalls sind auch andere in der Intralogistik bewährte Materialien und Shore-Härten möglich.

Sprechen Sie uns gerne an und wir prüfen Ihre Anforderungen an den Radbelag.

Montageflansch

Wir bieten bei unserem eWheel die Möglichkeiten, dass Sie es entweder vom Außenbereich oder vom Innenbereich des Fahrzeuges selbst montieren können. Diese Art der Befestigung ist immer gegeben und gehört zu unserem Standard-Programm.

Sie treffen die Auswahl der Montagerichtung, ob Sie das eWheel von außen oder von  innen anschrauben möchten. Auf dieser Grundlage wählen wir in der Fertigung dann den entsprechenden Montageflansch aus.

Zusätzlich können wir Ihnen zu unserem eWheel auch einen standardisierten Haltewinkel  anbieten, um unser eWheel bequem unter Ihrem Fahrzeug-Cassis zu befestigen. So können Sie das FTS/AGV einfach oberhalb unseres eWheel anschrauben.

Antriebsregler

Unser Doppelachsregler verfügt über STO (Safe Torque Off) nach PL e und kann somit ein Baustein Ihres Funktionalen Sicherheitskonzeptes für Ihr FTS sein. Dir Regler ist Spannungsfest bis 60V bei einem Spitzenstrom von 60A. Unsere Standard-Schnittstelle des Doppelachsreglers ist CANopen. Pro FTS benötigen Sie also einen Doppelachsregler für zwei eWheel.

Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an!

Funktionale Sicherheit

Im Normalbetrieb bremst der BLDC-Motor des eWheels generatorisch und speist damit Energie zurück in die Batterie oder zu anderen Verbrauchern. Für sicherheitsgerichtete Notbremsungen verfügt das eWheel über eine mechanische Haltebremse mit Notstopp-Funktion.

Durch das Getriebe wird das Bremsmoment entsprechend verstärkt, sodass das Fahrzeug auch in ungünstigen Betriebssituationen sicher zum Stillstand kommt. Das Nenn- Bremsmoment können wir an Ihre Applikation anpassen. Für die funktionale Sicherheit auf elektronischer Seite bietet

das eWheel folgende Möglichkeiten:

Lösung mit STO

Redundantes Gebersystem für SLS und SDI

Lösung mit SLS und SDI durch sicheren Geber

Lösung mit SLS und SDI mit Siemens MicroDrive-PDC